So bleibt Ihr Bad-Spiegelschrank lange schön - Bad-Spiegelschrank.info

 Frau mit PutzutensilienSo bleibt Ihr Bad-Spiegelschrank lange schön

Beim Baden und Duschen bildet sich im Badezimmer durch Wasserdampf in Verbindung mit Staub oder mit Kosmetika wie Haarspray eine schmutzige Schicht. Überall setzt sich Staub ab, am schlimmsten erwischt es den Spiegelschrank im Bad.

Dazu kommen Spritzer vom Zähneputzen oder Rasieren, Finger oder Kinder-Nasen hinterlassen Schlieren und Fettflecken. Die folgenden Reinigungs-Empfehlungen und Putzkniffe helfen Ihnen, den Bad-Spiegelschrank immer wieder wie neu aussehen zu lassen.

Vorbereitung zur Spiegelschrank-Reinigung

Räumen Sie zunächst alle Kosmetika und Badutensilien aus dem Schrank. Für die zwischenzeitliche Aufbewahrung eignen sich kleine Körbe, Kartons oder ein Tablett. Alle Gegenstände sollten vor dem Zurückstellen in das Bad entstaubt und feucht abgewischt werden. Da sich oben auf dem Spiegelschrank die meisten Ablagerungen befinden, reinigen Sie den Schrank immer von oben nach unten.

Fangen Sie oben an

Beginnen Sie oben mit einem Staubwedel, weichen Schwamm oder Haushaltstuch mit der trockenen Reinigung. Liegt der Staub schon länger, nehmen Sie etwas Wasser oder gegebenenfalls ein wenig Haushaltsreiniger dazu. Verwenden Sie einen milden Haushaltsreiniger, keinesfalls etwas Säurehaltiges oder Scheuermilch, damit können die Oberflächen des Spiegelschrankes beschädigt werden. Nach dem Entstauben oder feuchter Reinigung, wird einmal mit klarem Wasser nachgewischt.

Gründliche Reinigung Ihres Bad-Spiegelschranks von innen und außen

Grobreinigung der Spiegelschrank-SpiegelflächeDie Seitenteile und die Unterseite werden von außen abgewischt. Auch hier reicht in der Regel die Reinigung mit einem feuchten Tuch ohne Reiniger. Sind dort sichtbare Spritzer oder Fingerabdrücke, gehen Sie wie auf der Oberseite mit Wasser und einem milden Reiniger vor.

Wenn sich hier von Zahnputzbechern oder Kosmetika Ränder gebildet haben, scheuern Sie auf gar keinen Fall an den Flecken herum. Lassen Sie die Flecken lieber kurz mit etwas Reiniger oder Schaum einweichen. Plastikoberflächen werden mit Zahnpasta ohne Schleifmittel wieder sauber, bei furniertem Holz kann man mit Zitronensaft Erfolg haben.

Wenn der Schrank soweit fertig gereinigt ist – Spiegeltüren noch ausgenommen -, reinigen Sie den Spiegelschrank von innen. Auch hier können Sie das gleiche feuchte Haushaltstuch oder einen weichen Schwamm verwenden. Das Material darf nicht zu dick sein, damit Sie auch die Ecken erreichen. Spülen Sie das Tuch oder den Schwamm regelmäßig mit klarem Wasser aus, um Schlieren zu vermeiden.

Reinigung der Spiegelflächen am besten mit Mikrofaser

Mikrofasertücher

Mikrofasertücher

Das wichtigste Element und gleichzeitig Aushängeschild für Ihr Badezimmer ist die Spiegeloberfläche des Spiegelschrankes. Für die Grobreinigung der Verspiegelung können Sie das gleiche Tuch oder den Schwamm wie für die Außenreinigung verwenden. Spülen und wringen Sie das Tuch oder den Schwamm sorgfältig aus, damit das Wasser nicht den Spiegelschrank herunterläuft.

Entfernen Sie alle Zahnpastaspritzer und andere Verschmutzungen und beginnen Sie dann mit dem Polieren des Spiegels. Bitte benutzen Sie hierfür keine Tücher, die stark flusen, wie Küchenrollen. Für das Bad empfiehlt sich ein fusselfreies Mikrofasertuch, das im Discounter oder Drogeriemarkt günstig erhältlich ist. Oder sie bestellen es bequem bei Amazon (Anzeige).

Reiben Sie einfach mit kreisenden Bewegungen die Fläche trocken. Wenn Sie mit der Spiegel- und Fensterreinigung mittels Zeitungspapier vertraut sind, ist dies auch ein wirksamer Trick, um den Bad Spiegelschrank auf Hochglanz zu bringen.

Badezimmer mit strahlendem Bad-Spiegelschrank

Frisch geputzter Spiegelschrank im Bad

So häufig sollten Sie ihren Badezimmer-Spiegelschrank reinigen

Reinigen Sie Ihren Spiegelschrank im Bad komplett etwa alle 3 Monate, die Spiegelflächen je nach Anzahl der Bad-Benutzer mindestens alle 10 Tage.

Mit regelmäßiger Pflege haben Sie jeden Tag Freude an Ihrem Spiegelschrank!


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.